Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Buchhandlung Pavlik

 

 

 

 

 

Neue Lieblingsbücher unseres Teams

 

Christian Adam: Der Traum vom Jahre Null, Galiani Vlg. € 28,-

Der Autor präsentiert eine sehr genaue Darstellung des Buchmarktes in Ost und West in den ersten Jahren nach Kriegsende. Einige Phänomene prägen den Buchmarkt bis heute. Sehr interessant und spannend für alle, die sich beruflich oder aus Leidenschaft mit Literatur befassen. Kirsten Pavlik

 

Jami Attenberg: Saint Mazie, Schöffling Vlg. € 24,-

Mazie Phillips hat es wirklich gegeben. Im New York der 1920er Jahre sitzt sie viele Stunden im Kassenhäuschen eines Kinos und beobachtet ihre Mitmenschen, deren Leben und Treiben. Selbst aus chaotischen Verhältnissen stammend, lebt sie sehr intensiv, genießt ihre Stadt und kümmert sich um die Benachteiligten auf der Straße. Äußerst lesenswert! Thomas Pavlik

 

Elena Ferrante: Meine geniale Freundin, Suhrkamp Vlg. € 22,-

Elena Ferrante erzählt eine aufregende Freundschaftsgeschichte zwischen zwei charakterlich sehr unterschiedlichen Mädchen im Neapel der 50er Jahre. Besonders durch die überraschenden Wendungen ist der Roman sehr unterhaltsam. Die Handlung entwickelt einen Sog, dem ich mich nicht entziehen konnte. Dieses Buch ist der erste von vier Bänden. Der zweite Band erscheint (leider) erst im Januar 2017. Kirsten Pavlik

 

John Williams: Augustus, DTV € 24,-

Der Autor von 'Stoner' entwirft hier ein faszinierendes Lebensbild des ersten römischen Kaisers. Williams lässt hier Freunde wie Marcus Agrippa, Rivalen wie Marcus Antonius und Kleopatra, Schriftsteller wie Livius und Ovid und vor allem die Tochter Julia zu Wort kommen. Abenteuer und Intrigen sind aufs Schönste durchsetzt mit manchmal melancholischer Nachdenklichkeit. Thomas Pavlik

Brigitte Glaser: Bühlerhöhe, List Vlg. € 20,-

Sommer 1952: Die Stimmung von Sophie Reisacher, der misstrauischen und vom Leben enttäuschten Hausdame (mit NS-Vergangenheit) im Hotel Bühlerhöhe im Schwarzwald ist angespannt. Zu den normalen Gästen wird sich in wenigen Tagen ein prominenter Erholungssuchender gesellen: Konrad Adenauer, der zu seiner alljährlichen Frischzellenkur anreist. Aber damit nicht genug. Es gibt Gerüchte, dass ein Attentat auf den Kanzler geplant sein soll.

Gleichzeitig reist die andere weibliche Hauptfigur des Romans an, Rosa Silbermann, eine sehr begabte, aber noch unerfahrene Agentin des israelischen Geheimdienstes. Sie kennt die Bühlerhöhe noch aus ihrer Kindheit, bevor sie in den 30er Jahren nach Palästina flüchtete. Sie wird zu Sophies Gegenspielerin. Die sehr gelungene Schilderung der zwei Frauenfiguren macht u.a. den großen Reiz dieses historischen Romans aus.

Kirsten Pavlik

 

Außerdem:

 

Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit, Diogenes Vlg. € 22,-

 

 

Helen Simonson: Der letzte Sommer, DuMont Buchvlg. € 22,99

 

 

Weitere Neuerscheinungen finden Sie in unserer Rubrik Buchtipps und in unserem Online-Shop!